fbpx

wetter1Wann ist der beste Zeitpunkt für meinen Urlaub?

Die Kanareninsel Teneriffa ist generell ein ideales Ganzjahresziel. Das angenehme, ausgeglichene Klima mit Temperaturen zwischen 17 und 26 Grad und 5 -10 Sonnenstunden/Tag, sowie einer Wassertemperatur zwischen 18 und 23 Grad machen das Wohlfühlklima auf Teneriffa aus.

Wer einen reinen 'Sommer-Sonne-Strand'- Urlaub plant, der ist auf Teneriffa am besten in den Monaten Juni bis September aufgehoben. Selbst im sonst etwas kühleren Norden, steigen zu dieser Zeit die Temperaturen beinahe ins Unermessliche. Mit 250-340 Sonnenstunden pro Monat ist hier die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass man auch Mal Regentage erwischt. Im Süden sinkt auch diese geringe Wahrscheinlichkeit wohl eher gegen Null. Im Norden, der generell schon viel grüner ist, könnte es sein, dass es Nachts mal ein paar Tropfen regnet. Aber das sei der Natur gegönnt.

Video von Michael Kunze

In den ersten Monaten des Jahres, das heißt Januar bis Mai, hat man dennoch auch oft Glück mit dem Wetter. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 18 und 22 Grad im Schatten und auch die Sonnenstunden pro Monat sind mit 180-280 nicht gerade zu verachten. Zwischen Januar und März/April gibt es jedoch oft das Phänomen, dass es schon Mal ein paar Wochen windig bis stürmisch ist und auch der Niederschlag in dieser Zeit ansteigt. Das muss aber natürlich nicht immer der Fall sein.

Die 'Wintermonate' Oktober bis Dezember haben immerhin noch eine Temperatur von 19,5 - 23,5°C und sind mit 170 - 220 Sonnenstunden/Monat ebenfalls noch ganz gut im Rennen. So hat man selbst im 'Winter' noch 20 Grad (gemessen in 2 Metern Höhe und im Schatten) und erreicht in der Sonne aber trotzdem gute 30 Grad. Der Niederschlag wird in dieser Zeit relativ hoch eingestuft, aber bei unseren mittlerweile mehrmaligen Aufenthalten dort im November und Dezember hatten wir dann wohl entgegen der Prognosen immer Glück. Am Tag war es auch im Norden gut sommerlich warm und man brauchte lediglich für Abends eine Jacke, wenn die Temperaturen noch um die 15°C lagen.

Die angegeben Werte sind vom "Instituto Nacional de Meteorología" in den Jahren 1981-2010 gemessen worden. Unsere Aufenthalte in den Monaten Februar, Mai, September, November und Dezember waren noch nie von Regen geprägt, die Sonne war immer da und das T-Shirt und die kurzen Hosen durften nie fehlen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.